Aliaseingaben für UNIX-Systeme

Wer in der Shell arbeitet weiß um immer wieder auftretende Commands, die in ihrer Eingabe vielleicht durch die Namensgebung noch intuitiv sind, nach einer Weile durch die Länge jedoch nervig sind. Inbesondere wenn standardmäßig die gleichen Optionen mitgegeben werdne sollen empfielt es sich hier ein Alias zu erstellen.

Ein solcher Alias kann schnell implementiert werden, wenn man das passende File “bashrc” gefunden hat. Üblicherweise liegt das File bash.bashrc unter

 

Von hier aus hat man zwei Möglichkeiten ein Alias zu erstellen:

1. Verweise direkt in bashrc anhängen

Alias der Form:

anhängen.

 

2. .bash_aliases nutzen
Alternativ zur direkten Implementierung ist es möglich innerhalb der bashrc auf ein weiteres File zu verweisen, das man allein für Aliases nutzt.
Unter Ubuntu 16.04 TLS findet man so folgende Zeilen:

Diesen Eintrag kann man nach Belieben ändern oder (falls nicht vorhanden) von Hand hinzufügen. Anschließend öffnet man das hier festgelegte File (muss möglicherweise noch erstellt werden) und kann nun ein Alias der Form:

hinzufügen.

Anschließend sollte das Terminal geschlossen und neu gestartet werden, damit alle Änderungen übernommen werden.

 

Anregungen für hilfreiche Aliaseinträge finden sich unter Anderem unter:
http://www.cyberciti.biz/tips/bash-aliases-mac-centos-linux-unix.html

 

n. Querverweise
https://wiki.ubuntuusers.de/Bash/bashrc/